Verbraucherdarlehen

Es gibt Situationen, wo Sie ein Darlehen (Kredit) aufnehmen wollen. Da ist es ratsam, sich bei mehreren Banken über Bedingungen und Kosten zu informieren. 

Holen Sie zunächst Informationen über das Darlehen ein, besonders den Entwurf eines Darlehensvertrages. Sie haben ein Anrecht darauf. Sie wollen ja wissen, zu welchen Bedingungen und vor allem Kosten diese oder jene Bank Darlehen vergibt.

Der Kreditgeber muss den Kreditnehmer über das Darlehen, und was damit zusammenhängt, aufklären. Andererseits sollte sich der Kreditnehmer selbst unbedingt über die einzelnen Darlehenstypen und deren Vor- und Nachteile kundig machen.

Die Bank muss Darlehen nicht vergeben. Sie kann Ihren Darlehensantrag ablehnen, egal wie Ihre finanzielle Lage ist. Begründen muss sie die Ablehnung allerdings.

Kreditprüfung, Kreditauskunft

Die Bank will nicht auf „notleidenden“ Krediten sitzen bleiben. Deshalb holt sie Kreditauskünfte ein, das heißt, sie prüft, ob der Kreditnehmer den Kredit zurückzahlen (tilgen) kann. Dem Kreditnehmer muss sie eine Kopie der Kreditauskunft überlassen.

Bevor Sie ein Darlehen aufnehmen, sollten Sie sich natürlich selbst ein Bild von Ihrer finanziellen Lage machen, vor allen Dingen mit Blick auf Ihre künftige Zahlungsfähigkeit.

Wichtige Informationsquellen:

Till Budgetkalkylen

Konsumenternas Bank- och finansbyrå (Vorabinformationen)

Konsumenternas Bank- och finansbyrå (Kreditprüfung)

Der Text wurde aus dem Schwedischen übersetzt. Bitte beachten Sie, dass sich eine Übersetzung etwas vom Originaltext unterscheiden kann. Die hier angegebene Quelle hat nur den schwedischen Text geprüft.

Tipsa om sidan