Falsche Preisangaben

Händler und Unternehmen müssen korrekt und eindeutig über die Preise ihrer Produkte informieren. Ein falsch ausgezeichnetes Produkt berechtigt dennoch nicht dazu, die Ware zu dem angegebenen Preis zu erwerben.

Falsche Preisauszeichnung im Laden

Ein falscher Preis am Warenregal ist für den Verkäufer nicht bindend, da der Kaufvertrag erst an der Kasse eingegangen wird. Sie haben allerdings das Recht, vom Kauf zurückzutreten, wenn sich herausstellt, dass die Ware falsch ausgepreist war.

Falsche Preisauszeichnung in Anzeigen

Die Preisangabe in einer Anzeige ist für den Verkäufer nicht bindend. Sie haben daher keinen Anspruch darauf, ein Produkt zu dem in der Anzeige beworbenen Preis zu erwerben.

Mitunter können Sie aber etwaige Unkosten, die durch die fehlerhafte Anzeige für Sie entstanden sind, z. B. durch die vergebliche Fahrt zum Laden, erstattet bekommen.

Falsche Preisauszeichnung im Onlineshop

Haben Sie ein Produkt in einem Onlineshop erworben und eine Kaufbestätigung erhalten, so können Sie verlangen, den Artikel zum beworbenen Preis zu kaufen. Dies gilt allerdings nicht, wenn die falsche Preisauszeichnung offensichtlich ist und der Kaufvertrag gegen Treu und Glauben verstößt. Ein Online-Shop ist also nicht an eine Bestellung gebunden, wenn Ihnen beim Kauf bewusst war oder hätte sein müssen, dass der angegebene Preis zu niedrig ist.

Wenn Sie und der Händler über die Offensichtlichkeit der falschen Preisauszeichnung uneins sind, können Sie die Angelegenheit der allgemeinen Beschwerdekammer (Allmänna reklamationsnämnden, ARN) melden und um eine Prüfung der Streitsache bitten.

Weitere Informationen zur Meldung von Streitfällen an die allgemeine Beschwerdekammer (ARN)

(Weiterleitung zu einer schwedischsprachigen Seite)

Falsche Preisauszeichnung melden  

Dem schwedischen Amt für Verbraucherschutz (Konsumentverket) obliegt es, darauf zu achten, dass Händler und Verkäufer korrekt und eindeutig über die Preise ihrer Produkte informieren. Wenn ein Unternehmen mit falschen Preisen wirbt, können Sie dies dem Amt für Verbraucherschutz melden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Amts für Verbraucherschutz (Konsumentverket)

(Weiterleitung zu einer schwedischsprachigen Seite)

 

Der Text wurde aus dem Schwedischen übersetzt. Bitte beachten Sie, dass sich eine Übersetzung etwas vom Originaltext unterscheiden kann. Die hier angegebene Quelle hat nur den schwedischen Text geprüft.

Tipsa om sidan